Allgemein

Die besten Skigebiete für Skianfänger

Skigebiete

Lust auf Skiurlaub? Die Skisaison 2018 / 2019 rückt näher und viele Wintersportler fragen sich schon zurzeit, wo sie im kommenden Winter am besten ihr Skiurlaub verbringen könnten.

Vor allem Anfänger sollten anliegend dieser Wahl des richtigen Skigebietes einiges beachten.

Wichtig sind bequeme und moderne Liftanlagen, eine gute Pistenpräparation, kompetente Skischulen und natürlich ausreichend blaue Abfahrten im gesamten Skigebiet – am besten sogar bis ins Tal.

Wenn Kinder dabei sind, sollten zudem familienfreundliche Angebote bereitstehen, um aka dem Nachwuchs im Skiurlaub fürs Skifahren zu begeistern. Im Folgenden habe ich meiner Meinung nach fünf jener besten Skigebiete für Skianfänger herausgesucht.
Tiroler Zugspitzarena in Österreich

Österreich ist das Skiurlaubsland Nummer 1. Immerhin fahren rund 10% aller Deutschen jedes Jahr zum Skifahren in die österreichischen Alpen. Direkt hinter dieser Grenze nahe Garmisch Partenkirchen liegt die Tiroler Zugspitzarena mit vielen kleinen Skigebieten und rund 130 Pistenkilometern. Vor allem die Skischaukel Berwangertal, die Ehrwalder Alm und die Sonnenlifte bie

ten überwiegend sanfte Abfahrten bis ins Tal, gemütliche Hütten und sogar einen Top-Snowpark für Fachmann bis Einsteiger. Das Highlight ist natürlich das Zugspitzplatt. So kommen aka Einsteiger in den Genuss vonseiten breiten und schneesicheren Gletscher-Skipisten. Ebenso lässt sich so ein kurzer Tagesausflug zurück nach Deutschland machen.

Skiliftkarussell Winterberg in Deutschland

Wer hätte gedacht, dass man in Nordrhein-Westfalen einigermaßen gut Skifahren mag? Das Skiliftkarussell Winterberg rund 150 Kilometer östlich von Seiten Köln ist das größte Skigebiet nördlich jener Alpen und bietet über 20 Pistenkilometer, moderne Sessellifte, vergleichsweise günstige Skipässe, und eine Beschneiungsanlage, die seinesgleichen sucht. Insgesamt 250 Schneekanonen sorgen dafür, dass Skifahrer nicht auf grüner Wiese fahren müssen. Denn Schnee ist in Winterberg keine Selbstverständlichkeit. Während Profis auf den kurzen Abfahrten im Skiliftkarussell Winterberg wohl keinen Spaß haben werden, sind die Pisten für Anfänger umso besser. Nachteil: Am Wochenende kann es in der Hochsaison recht voll werden.

Aletsch Arena in dieser Schweiz

Dieser Aletschgletscher ist dieser größte Gletscher jener Alpen! Zwar mag man darauf nicht Skifahren, hinwieder bietet sich von jener Aletsch Arena ein einmaliges Panorama auf die Berg- und Gletscherwelt des Wallis. Die Skiorte Riederalp, Bettmeralp und Fiescheralp sind autofrei und nur mit dieser Seilbahn erreichbar. Außerdem ist das Skigebiet mit zahlreichen Kinderangeboten, wie zum Beispiel Kinderland, Zauberteppic

he, Kinderbetreuung, Kinderkarussells, u.v.m., ideal für Familien. Richtig Gaudi macht alias die Rodelbahn nach Lax. Und wer es lieber gemütlich angehen möchte, jener mag auf dem Erlebnispfad am Grat wandern und dabei die herrliche Aussicht auf den Aletschgletscher genießen.

Skigebiet Alta Badia in Südtirol

Hier haben Anfänger die freie Auswahl an Pisten! Über die Hälfte der 130 Pistenkilometer im Skigebiet Alta Badia gehören jener blauen Kategorie an und sind sanft geneigt. Das Highlight sind dagegen nicht die Pisten, sondern die Berge. Mitten in den Dolomiten gelegen bietet sich in Alta Badia ein unbeschreibliches Bergpanorama auf die zackige Gipfelformation, wie zum Beispiel das Sellamassiv. Dieses mag auch auf einer 40 Kilometer langen Skitour umrundet werden. Allerdings sollte man dafür schon ein etwas Erfahrung auf den Brettern haben. Alta Badia glänzt genauso mit einem umfangreichen Übungsland für Kinder und zahlreiche Hütten, in den sich die Eltern entspannen können.

Skigebiet Beaver Creek in den USA

Das wohl perfekte Skigebiet für Einsteiger (andererseits bekannt als fortgeschrittene Skifahrer) ist Beaver Creek in den Rocky Mountains in den USA. Kaum ein anderes Skigebiet verwöhnt seine Gäste so sehr wie das amerikanische Skiresort. Es gibt beheizte Fußgängerwege, überdachte Rolltreppen, edle Shoppingstraßen und kostenlose Kekse am Lift. Als Ski-Einsteiger hat man ansonsten genügend Möglichkeiten, gegen einen Tag ohne Skier zu verbringen – zum Beispiel als Zuschauer zur Alpinen Ski-WM im Februar. Dann rasen die besten Skirennfahrer die Hänge in Beaver Creek und im Nachbar-Skigebiet Vail Mountain hinunter. Wer hier Skiurlaub macht, sollte aber besser viel Geld mitbringen, ca. sich den Luxus leisten zu können.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
21 + 6 =


Most Popular

Copyright © 2018 Internation Snow Blog

To Top